Immer wieder kommt es vor, dass linke AktivistInnen im Rahmen von Demos oder anderen Aktionen festgenommen werden. Manchmal folgen darauf Strafanzeigen, Ermittlungen und Vorladungen durch Polizei, Staatsanwaltschaft oder Gericht. Hier erfahrt ihr, was in so einem Fall zu tun ist.



Input-Text: Verhalten auf Demos, bei Übergriffen und Festnahmen
Fast jeder, der schon mal auf einer Demo war, hat erlebt, wie es plötzlich eskaliert: Polizisten versuchen, das Fronttransparent herunter zu zerren und den Leuten ins Gesicht zu filmen; Demonstranten versuchen, eine Absperrung zu durchbrechen; Polizisten packen sich einen vermummten Demoteilnehmer am Rande der Veranstaltung. Es folgen Schubsereien, Schlagstockeinsätze, Pfefferspray, wildes Gerenne, Einkesselungen und Verhaftungen/Ingewahrsamnahmen.
weiterlesen…

 

Input-Text: Strafrecht-FAQ für Antifas
Ab wann gilt eigentlich Erwachsenenstrafrecht? Was tue ich bei einer Hausdurchsuchung und wie reagiere ich am besten auf Post vom Staatsanwalt? Was steht in meinem Führungszeugnis und wer erfährt alles von einer Vorstrafe? Jeder, der sich in Antifa-Gruppen organisiert, auf Demos geht oder sonstwie aktiv wird, wird höchstwahrscheinlich irgendwann mit dem Strafrecht in Kontakt kommen – sei es, weil er selbst angeklagt wird, weil ein Freund verhaftet wird oder weil eine Freundin eine Hausdurchsuchung hat.
weiterlesen…

 

Vortrag/Workshop: Demo 1×1
Im Bereich von linken Aktionsformen nehmen Demonstrationen oft einen sehr hohen Stellenwert ein. Sowohl bei Demos, die als friedliche “Latschdemo” geplant war, als auch bei offensiveren Gegendemos zu Nazi-Aufmärschen kommt es dabei oftmals zu Konflikten mit der Polizei. Der Workshop soll dabei helfen, solche Situationen im Vorhinein gedanklich durchzuspielen, damit es zu möglichst wenigen bösen Überraschungen kommt. Weiterhin erläutern die Referent_innen einige Tipps und Tricks, wie man sich und seine Leute bei Polizeiübergriffen schützen kann. Dabei handelt es sich beispielsweise um die (meist widerrechtlichen) massiven Filmaufnahmen, die Spalierbegleitung von Demos und Verhaftungstaktiken. Wie man sich selbst in so einem Fall verhält, kann die Situation stark beeinflussen. In unserem Vortrag geben wir daher praxistaugliche Ratschläge zum richtigen Verhalten auf Demonstrationen, bei Festnahmen und bei Vorladungen durch Polizei, Staatsanwaltschaft oder Gerichte. Abseits von den geplanten Inhalten, stehen die Referent_innen natürlich für alle Fragen rund ums Thema zur Verfügung.
Wenn Ihr uns für den Vortrag/Workshop zum Thema Demo 1×1 einladen möchtet, schreibt uns eine E-Mail an organize-antifa(ät)riseup.net

 

Ergänzende Links

  • Rote Hilfe: Was tun, wenn es brennt?
  • Hausdurchsuchung-Checkliste (zum an die Tür hängen): Download (PDF)
  • Vortrag zu euren Rechten bei einer Hausdurchsuchung:
    youtube.com/watch?v=a0n1PNpB00g
  • Unrast-Verlag: Wege durch die Wüste – Ein Antirepressionshandbuch für die politische Praxis